2020September

Trauertagebuch für Erinnerungen

Nach dem Tod eines geliebten Menschen ist im ersten Moment nichts mehr so, wie es mal war. Was bleibt, ist die Erinnerung an gemeinsame Momente. In unserem liebevoll gestalteten Trauertagebuch können Sie sich von der Seele schreiben, was Ihnen auf dem Herzen liegt. Es gibt genug Platz für Fotos, Blüten, Federn o.ä. Zwischen den beiden Buchdeckeln sind Ihre Gedanken und Gefühle gut aufgehoben.

Das PUA-Trauertagebuch – gestaltet von Katharina Preikschas-Waldherr

Für Ihren ganz persönlichen Erinnerungsschatz

Verstorbene werden immer ein Teil unseres Lebens bleiben. Liebe und Verbundenheit wirken über den Tod hinaus. Eigenschaften, Verhaltensweisen und Glaubenssätze, die wir schätzen und annehmen möchten, können durch uns weiterleben. Was wir lieber loslassen möchten, können wir in Frieden verabschieden.

Kreative Impulse für eine heilsame Trauerarbeit

Als Abschiedsgestalterin möchte ich Sie ermutigen, die Spuren des Verstorbenen, die Ihnen am Herzen liegen, sichtbar zu machen. Schreiben Sie Geschichten auf. Kleben Sie Lieblingsfotos ein. Malen Sie ein Bild. Schreiben Sie einen Liebes- oder Abschiedsbrief.

Ich wünsche Ihnen, dass Ihnen dieses kleine Büchlein dabei hilft, liebevoll Abschied zu nehmen und Ihnen Hoffnung und Zuversicht für Ihren weiteren Lebensweg schenkt.

Möchten Sie weitere Abschiedsmöglichkeiten kennenlernen?

Dann sind Sie bei uns in guten Händen. Wir beraten Sie gern – in unseren Geschäftsräumen oder bei Ihnen zuhause in vertrauter Umgebung. Vereinbaren Sie einfach einen Termin unter 0 67 82 – 95 95 oder 01 71 – 46 66 62 9.

Ihre Bestatterin & Abschiedsgestalterin
Katharina Preikschas-Waldherr